29.03.2017

Am 29.März nahm der Botschafter von Kasachstan in Deutschland am Wirtschaftsforum unter dem Motto „Kasachstans Investitionsmöglichkeiten und logistische Lösungen für entfernte Märkte“ in Frankfurt am Main teil.

Die Veranstaltung wurde von dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft zusammen mit Kühne&Nagel, Schneider Group und OWC Verlag veranstaltet.

 

An demselben Tag hielt der kasachische Diplomat in Berlin einen Vortrag bei der Internationalen Konferenz „Neue Seidenstraße. Zukünftige Handelswege von Asien bis in den Ostseeraum“, die von dem Wirtschaftsministerium von Mecklenburg-Vorpommern organisiert wurde mit der Teilnahme von Vertretern der gesellschaftspolitischen, Business-und Expertenkreisen Deutschlands sowie Wissenschafts- und Forschungsinstituten, Stiftungen und Medien.

Am Vorabend der Veranstaltung traf Botschafter Nussupov den Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung von Mecklenburg-Vorpommern Herrn Christian Pegel. Bei den Besprechungen wurden die Fragen der Teilnahme deutscher Unternehmen in den Investitionsprojekten im Bereich Logistik, Transport und Erneuerbare Energieträger sowie in Projekten der Privatisierung der quasi-staatlichen Unternehmen. Mit diesem Ziel plant eine deutsche Wirtschaftsdelegation der Region unter der Leitung von Herrn Pegel eine Reise nach Kasachstan in dem Zeitraum vom 9 bis 13.Juli 2017.